Deutsche Nachrichtenveranstaltungen finden statt

NecstGen und ProteoNic melden verbesserte virale Vektoren durch Anwendung der Premium-2G-UNicTM-Technologie

LEIDEN, die Niederlande, 19. September 2023 – Necstgen, ein gemeinnütziges CDMO, und ProteoNic, ein führender Anbieter von Premium-Vektortechnologie und -dienstleistungen für die effiziente Produktion von Biologika, geben die erfolgreiche Entwicklung verbesserter lentiviraler (LV) Vektoren bekannt, die auf der Anwendung der Premium-2G UNicTM-Vektortechnologie von ProteoNic basieren und zu höheren Titern funktioneller viraler Partikel führen.

ProteoNic Logo

Beide Unternehmen, die sich im Leiden Bio Science Park befinden, erkennen die Notwendigkeit, die viralen Titer zu erhöhen und die Produktionsprozesse zu optimieren. Herstellungsausbeuten und Kosteneffizienz spielen eine entscheidende Rolle für die Machbarkeit vektorbasierter Therapien. Durch ihre gemeinsamen Bemühungen haben ProteoNic und NecstGen LV-Titer erreicht, die bis zu 5-mal höher sind, mit erheblichem Potenzial für die Gesamtprozesseffizienz.

Frank Pieper, CEO von ProteoNic, kommentierte: “Wir freuen uns, dass unsere Zusammenarbeit mit Necstgen diesen wichtigen Meilenstein erreicht hat. Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, die auf AAV und LV basierenden Vektoren zu verbessern, die sowohl für transiente Produktionssysteme als auch für stabile virale Produzentenzelllinien geeignet sind”.

Paul Bilars CEO, NecstGen, sagte: “Diese signifikanten Ergebnisse zeigen die Stärke und Bedeutung unseres lokalen Ökosystems und heben hervor, wie wir gemeinsam die Herausforderungen der Entwicklung von Zell- und Gentherapien sowie ihrer Übersetzung in Lösungen für Patienten und die Gesellschaft angehen können”.

Durch ihre gemeinsamen Bemühungen zielen ProteoNic und NecstGen darauf ab, die Herstellungstechnologie für AAV- und LV-Virenvektoren zu verbessern und zu erweitern sowie die Produktionskapazität und die Nutzlastexpression in Zielgeweben zu erhöhen, zum ultimativen Nutzen von Patienten, die Zell- und Gentherapien benötigen.

Die Unternehmen streben an, die verbesserte Technologie umfassend zugänglich zu machen. ProteoNic wird Lizenzierungs- und Co-Entwicklungsmöglichkeiten anbieten, während NecstGen plant, die Technologie in seinem CDMO-Geschäft anzuwenden.

Über ProteoNic BV

ProteoNic ist ein privates Unternehmen mit Büros in Leiden, den Niederlanden und im Großraum Boston, USA. Das Unternehmen bietet Technologien und Dienstleistungen für die Erzeugung von Zelllinien mit stark verbesserten Produktionseigenschaften für Biologika, einschließlich Produktionsniveau und -stabilität. Das Unternehmen vermarktet seine firmeneigene 2G UNicTM-Technologie durch Lizenzierungs- und Partnerschaftsvereinbarungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.proteonic.nl.

Über NecstGen

NecstGen ist ein neues Kompetenzzentrum für Zell- und Gentherapie in einer eigens errichteten GMP-Anlage im größten Biokluster der Niederlande, dem Leiden Bio Science Park. Hier bietet NecstGen kritische Auftragsentwicklungs-, Produktions- und Mietdienstleistungen für akademische und kleine/große Therapieentwickler, um eine neue Generation von Therapien für Patienten bereitzustellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nectsgen.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ProteoNic BV

Jonathan Frampton, PhD
Director Business Development
T: +44 796 114 41 15
E: frampton@proteonic.nl

Necstgen

Tristan Pritchard-Meaker, PhD
Leiter Business Development
E: tristan@necstgen.com

Logo – https://deutschenme.com/wp-content/uploads/2023/09/04acb1d0-proteonic_logo.jpg