Deutsche Nachrichtenveranstaltungen finden statt

CNOOC Limited gibt die Betriebsergebnisse für Q3 2023 bekannt

HONG KONG, Oct. 24, 2023 — CNOOC Limited (die “Gesellschaft”, SEHK: 00883 (HKD Counter) und 80883 (RMB Counter), SSE: 600938) gab heute ihre Betriebsergebnisse für das dritte Quartal 2023 bekannt.


CNOOC Logo (PRNewsfoto/CNOOC Limited)

In den ersten drei Quartalen des Jahres hat das Unternehmen seine Anstrengungen in Exploration und Entwicklung weiter verstärkt und so ein stetiges Wachstum der Nettoproduktion erzielt und seine Kostenvorteile weiter ausgebaut.

In den ersten neun Monaten produzierte das Unternehmen insgesamt 499,7 Millionen Barrel Öläquivalent („BOE“), was einem Anstieg von 8,3% im Vergleich zum Vorjahr („YoY“) entspricht und einen neuen Höchstwert für denselben Zeitraum der Vorjahre darstellt. Die Nettoproduktion in China stieg um 6,7% YoY auf 345,5 Millionen BOE, was hauptsächlich auf das Produktionswachstum bei Kenli 6-1 und Lufeng 15-1 zurückzuführen ist. Die Nettoproduktion im Ausland erhöhte sich um 11,8% YoY auf 154,1 Millionen BOE, was vor allem durch den Hochlauf der Produktion bei Liza Phase II in Guyana und Buzios in Brasilien angetrieben wurde. Die Nettoproduktion im dritten Quartal betrug 167,8 Millionen BOE und lag damit 7,0% über dem Vorjahreswert.

In den ersten drei Quartalen tätigte das Unternehmen 8 neue Entdeckungen und bewertete erfolgreich 21 öl- und gasführende Reservoirs. Im dritten Quartal wurde Huizhou 26-6 North entdeckt, das sich als mittelgroße kommerzielle Entdeckung bestätigte und die Ressourcenskala der mitteltiefen Schichten erweiterte. Bei der Erschließung und Produktion wurden in den ersten drei Quartalen 3 neue Projekte in Betrieb genommen, darunter das Bozhong 28-2 South Oilfield Second Adjustment Project und das Lufeng 12-3 Oilfield Development Project. Mehrere andere neue Projekte schreiten planmäßig voran.

Das Unternehmen hat die Kosten weiter effektiv gesenkt. Die Gesamtkosten sanken um 6,3% YoY auf 28,37 US-Dollar pro BOE. Das starke Produktionswachstum glich teilweise die Auswirkungen der Schwankungen der internationalen Ölpreise aus. Das Unternehmen erzielte einen ungeprüften Öl- und Gaserlös von 238,4 Milliarden RMB und einen den Aktionären zurechenbaren Nettogewinn von 97,6 Milliarden RMB. Der durchschnittlich erzielte Ölpreis ging um 24,2% YoY auf 76,84 US-Dollar pro Barrel zurück, was dem Trend der internationalen Ölpreise entspricht. Der durchschnittlich erzielte Erdgaspreis betrug 7,92 US-Dollar pro 1000 Kubikfuß und lag damit um 2,7% YoY niedriger, was in erster Linie auf niedrigere Preise für Gaslieferungen ins Ausland zurückzuführen war.

Die Kapitalausgaben des Unternehmens in den ersten neun Monaten beliefen sich auf etwa 89,5 Milliarden RMB und lagen damit 30,2% über dem Vorjahreswert, was vor allem auf die erhöhten Arbeitsvolumina bei im Bau befindlichen Projekten zurückzuführen ist. Um das Wachstum von Reserven und Produktion zu unterstützen, wurde der Kapitalaufwand für 2023 auf 120-130 Milliarden RMB angepasst.

In der Berichtsperiode hat das Unternehmen auch bei der nachhaltigen Entwicklung bedeutende Fortschritte erzielt. „Haiyou Guanlan“, Chinas erste Tiefsee-Schwimmende Windkraftplattform, wurde erfolgreich mit dem Stromnetz verbunden und begann mit der Stromproduktion. Chinas erstes Offshore-CCS-Demonstrationsprojekt nahm ebenfalls offiziell den Betrieb auf. Darüber hinaus wurde auch das erste Onshore-Zentral-Photovoltaik-Projekt des Unternehmens mit dem Stromnetz verbunden.

Herr Zhou Xinhuai, CEO und Präsident des Unternehmens, sagte: „In den ersten drei Quartalen erzielte das Unternehmen bessere als erwartete Betriebsergebnisse. Die Öl- und Gasreserven und die Produktion erreichten neue Höchststände. Künftig wird das Unternehmen die Aufgaben entschlossen vorantreiben und sich bemühen, die Jahresziele zu erreichen.“

— Ende —

Hinweise für Redakteure:

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http://www.cnoocltd.com.

*** *** *** ***

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die voraussichtliche Geschäftsentwicklung des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften, wie z.B. Erwartungen an zukünftige Ereignisse, Geschäftsaussichten oder Finanzergebnisse. Wörter wie „erwarten“, „antizipieren“, „fortsetzen“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „können“, „werden“, „sollen“, „planen“, „glauben“ und ähnliche Ausdrücke dienen dazu, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu kennzeichnen. Diese Aussagen beruhen auf Annahmen und Analysen des Unternehmens zum gegenwärtigen Zeitpunkt angesichts seiner Erfahrungen und Wahrnehmungen historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderen Faktoren, von denen das Unternehmen derzeit annimmt, dass sie angemessen sind unter den gegebenen Umständen. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen jedoch mit den gegenwärtigen Erwartungen und Vorhersagen des Unternehmens übereinstimmen werden, ist ungewiss. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und die Finanzlage können erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, einschließlich der mit Schwankungen der Rohöl- und Erdgaspreise, makroökonomischen und regulatorischen Faktoren, Änderungen in Steuer- und Abgabesystemen der Gastländer, in denen wir tätig sind, dem hohen Wettbewerbsdruck in der Öl- und Gasindustrie, Umweltverantwortung und Compliance-Anforderungen, Preisprognosen des Unternehmens, Explorationstätigkeiten, Fusions- und Übernahme sowie Veräußerungsaktivitäten, HSSE und Versicherungspolicen sowie Änderungen in Gesetzen gegen Korruption, Betrug, Geldwäsche und Unternehmensführung.

Vor diesem Hintergrund sind alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung mit dieser Vorsicht zu betrachten. Das Unternehmen kann die Verwirklichung der erwarteten Ergebnisse und Entwicklungen, selbst wenn sie im Wesentlichen realisiert werden, nicht gewährleisten und übernimmt keine Haftung dafür, dass sie die Geschäftstätigkeit, die Finanzlage oder die Ergebnisse des Unternehmens wie erwartet beeinflussen.

*** *** *** ***

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Frau Cui Liu
Medien- & Öffentlichkeitsarbeit
CNOOC Limited
Tel: +86-10-8452-6641
Fax: +86-10-8452-1441
E-Mail: mr@cnooc.com.cn

Herr Bunny Lee
Porda Havas International Finance Communications Group
Tel: +852 3150 6707
Fax: +852 3150 6728
E-Mail: cnooc.hk@pordahavas.com

QUELLE CNOOC Limited